Schulische Leistungen zum Tierschutz gewürdigt

Käthe-Kollwitz-Schule in Hofgeismar

Die Schüler der Tierklasse widmeten sich dem Tierschutz in vielfältigster Art. So setzten sie sich beispielsweise für verwaiste Notfalltiere und den Bau von Abenteuerlandschaften für Kleintiere ein. Die Käthe-Kollwitz-Schule ist eine Schule für praktisch Bildbare und praktisch Bildbare mit Körperbehinderung, gleichzeitig aber auch eine Ganztagsschule.

 

Brunnenschule in Bad Vilbel

Die Praxisklasse der Brunnenschule, eine Schule für Lernhilfe, wurde für ihren aktiven Einsatz für Hühner in Form von Aufklärung über Intensivtierhaltung geehrt. Die Schüler waren künstlerisch im Einsatz, indem sie Wartehäuschen mit Tierschutzmotiven bemalten.

 

Konrad-Duden-Schule in Bad Hersfeld

Die Schüler der MuseComputer-Gruppe wurden für ihre kreativen Plakate zum Tierschutz geehrt.

 

Geschwister-Scholl-Grundschule in Wiesbaden

Die 3. Klasse überzeugte mit ihrer Projetkarbeit, in der sie das Verhältnis von Mensch und Tier darstellte. Dabei standen vor allem für Tiere in der Landwirtschaft und Hunde im Mittelpunkt.

 

Die Preisverleihung durch Umweltministerin Lucia Puttrich fand am 6. September 2011 im Hessischebn Landtag in Wiesbaden statt.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.