Tierschutzunterricht an Schulen - wieso?

  1. Oberstes Ziel ist es, junge Menschen dafür zu sensibilisieren, Tiere als fühlende und leidensfähige Mitgeschöpfe zu begreifen.
  2. Tierschutz im Unterricht soll Wissen über die Bedürfnisse der Tiere vermitteln, d.h. über ihre natürlichen Lebensbedingungen, ihre artgerechte Haltung und dem richtigen Umgang mit ihnen aufklären.
  3. Die gegenwärtige Lebenssituation von Tieren im Verantwortungsbereich des Menschen kann bewusst gemacht, hinterfragt und Änderungsmöglichkeiten können diskutiert werden. Dies hilft auch, Entscheidungen über Nahrungsmittel im täglichen Einkauf gut informiert zu treffen.
  4. Tierschutz im Unterricht kann einen wichtigen Beitrag zur mitfühlenden und verantwortungsvollen Lebenshaltung sowie zur Gewaltfreiheit in allen Lebensbereichen leisten.

Tierschutzunterricht ist facettenreich!

Sie finden verschiedene Unterrichtsmaterialien zu Tierschutzthemen entsprechend den verschiedenen Altersstufen unter den angegebenen Links.

Die Tierschutzbeauftragte gestaltet auch gerne an Ihrer Schule auf Anfrage einen Tierschutzunterricht.

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Die Tierschutzbeauftragte Frau Dr. Madeleine Martin steht Ihnen jederzeit als Ansprechpartnerin für Fragen, Vorträge, Diskussionen und mit Materialien zur Verfügung.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.