Tierschutz-Urteile

Suche

Rechtsbereich  = 
Fallkategorie  = 
Stichwort(e)  = 
 
  (1 bis 8 von 52)
FallkategorieDatumGerichtRechtsbereich
Steuern und Abgaben29.05.2013VG KoblenzÖffentliches Recht
Bei der Klägerin, die in ihrer Wohnung zwischen 4 und 8 eigene Hunde hält, waren anlässlich mehrerer Kontrollen durch das Veterinäramt der Kreisverwaltung Ahrweiler in den Jahren 2010 und 2011 bis zu 14 weitere, aus der Slowakei, Kroatien und[...]
Mehr ... 

Steuern und Abgaben26.09.2012VGH BayernÖffentliches Recht
Die Klägerin wendet sich als Halterin eines Standard Bullterier-Rüden gegen ihre Heranziehung zur erhöhten Hundesteuer für Kampfhunde.
Mehr ... 

Steuern und Abgaben12.06.2012OVG SachsenÖffentliches Recht
Die Klägerin hält auf ihrem Grundstück Hunde, deren Anzahl stetig ansteigt. Im Jahr 2004 wurden 32 und laut der Beklagten im Sommer 2006 48 Hunde und Wochen später 51 Hunde festgestellt. Die Beklagte geht von einer unkontrollierten Vermehrung[...]
Mehr ... 

Steuern und Abgaben03.05.2012VG GelsenkirchenÖffentliches Recht
Die Klägerin ist die Gründerin eines Tierschutzvereines, der jedoch nicht ins Vereinsregister eingetragen ist. Der Vereinszweck ist die uneigennützige Förderung des Tierschutzes – der Verein nimmt hilfsbedürftige Tiere, aus dem europäischen[...]
Mehr ... 

Steuern und Abgaben19.04.2012VG LüneburgÖffentliches Recht
Der Kläger ist ein eingetragener gemeinnütziger Tierschutzverein. Sein satzungsmäßiger Zweck ist die Förderung des Tierschutzes und hierbei insb. das Bestreben, Hunde und Katzen aus Süd- und Osteuropa vor Misshandlungen und Tötungen zu[...]
Mehr ... 

Steuern und Abgaben11.04.2012VG DüsseldorfÖffentliches Recht
Aufgrund mehrerer Tierschutzbeschwerden und wegen Beschwerden hinsichtlich des Gesundheitszustandes von Perserkatzenwelpen, die die Klägerin verkauft hatte wurden bei der Klägerin Kontrollen durchgeführt und je nach Zeitraum 3 bis 5 weibliche[...]
Mehr ... 

Steuern und Abgaben08.02.2012VG SaarlouisÖffentliches Recht
Seit Jahren erfolgen gegen die Antragsteller immer wieder Anzeigen wegen Lärmbelästigung durch bellende Hunde. Es wurde festgestellt, dass die Vielzahl gehaltener Hunde eine gewerbsmäßige Zucht und Haltung darstellt, die der Erlaubnis nach § 11[...]
Mehr ... 

Steuern und Abgaben18.01.2012VG GießenÖffentliches Recht
Im Jahr 2007 sprang der Hund des Klägers (Dalmatiner-Mix)aus dem Auto und lief einem Reh hinterher, das auf der Flucht in einem Zaun hängen blieb. Ob der Hund das Reh auch gerissen hatte, blieb strittig. Die Stadt Staufenberg stufte den Hund als[...]
Mehr ... 

  (1 bis 8 von 52)