Tierschutz-Urteile

Suche

Rechtsbereich  = 
Fallkategorie  = 
Stichwort(e)  = 
 
  (1 bis 8 von 99)
FallkategorieDatumGerichtRechtsbereich
Rinder25.08.2014AG KleveStrafrecht
Der Kläger ist Landwirt und hält Kühe. Nachdem ihm ein Lahmen einer Kuh aufgefallen ist, selektierte er diese und stellte ein Schienengeschwür an der Außernklaue des linken Hinterbeines fest. Als nach 14 Tagen keine Besserung eingetreten ist,[...]
Mehr ... 

Rinder30.09.2016AG GelnhausenStrafrecht
Der mehrfach und auch einschlägig vorbestrafte Angeklagte überließ vom 11. bis zum 16. Oktober 2014 eines seiner Rinder auf der Weide sich selbst, obwohl es eine Beckenfraktur erlitten hatte und daher bewegungsunfähig war. Er holte weder[...]
Mehr ... 

Schweine04.07.2016VG MagdeburgÖffentliches Recht
Der Kläger, der die niederländische Staatsangehörigkeit besitzt, wendet sich gegen ein Verbot der Haltung und Betreuung von Schweinen. Der Kläger war alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer der Muttergesellschaft mit zahlreiche[...]
Mehr ... 

Schweine24.11.2015OVG Sachsen-Anhalt (Magdeburg)Öffentliches Recht
Nach einer Kontrolle erließ der Beklagte am 26.11.2012 einen Bescheid, mit dem der Klägerin folgendes aufgegeben wurde: \"Bis zum 31. Dezember 2012 sind alle belegte Kastenstände so zu gestalten, dass jedes Schwein ungehindert aufstehen, sich[...]
Mehr ... 

Rinder11.08.2015Bayerischer VGHÖffentliches Recht
Der Kläger wendet sich gegen ein Verbot des Haltens und der Betreuung von Rindern und eine damit verbundene Abgabepflicht dieser Tiere. Mit Bescheid vom 05.02.2013 untersagte das Landratsamt dem Kläger ab dem 15.03.2013 das Halten und Betreuen[...]
Mehr ... 

Schafe / Ziegen24.01.2014VG DarmstadtÖffentliches Recht
Der Kläger betreibt einen zertifizierten Biolandhof mit Schafen. Nachdem Passanten die Polizei auf verendete Schafe aufmerksam gemacht hatte, und eine Empfehlung an den Kläger, seine Tiere tierärztlich untersuchen zu lassen, erfolglos geblieben[...]
Mehr ... 

Nutztiere12.08.2013VG AnsbachÖffentliches Recht
Nach den Feststellungen des Antraggegners, die über Jahren gemacht wurden, haben die Tiere des Antragstellers an andauernden und erheblichen Schmerzen gelitten. Eine verendete Kuh des Antragstellers hatte Erkrankungen, die zweifelsfrei erhebliche[...]
Mehr ... 

Nutztiere04.06.2013OVG Berlin-BrandenburgÖffentliches Recht
Seit Anfang 2012 wurden immer wieder ein auf unzureichende Futter- und Wasserversorgung der Pferde der Antragstellerin – insbesondere außerhalb, aber auch während der Vegetationsperiode – zurückzuführender mäßiger bis schlechter Allgemein-[...]
Mehr ... 

  (1 bis 8 von 99)