Tierschutz-Urteile

Suche

Rechtsbereich  = 
Fallkategorie  = 
Stichwort(e)  = 
 
  (1 bis 8 von 38)
FallkategorieDatumGerichtRechtsbereich
Fischerei10.05.2016VG RegensburgÖffentliches Recht
Am 01.12.2014 beantragte der Kläger beim zuständigen Landratsamt unter Berufung auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 26.06.2012 (Herrmann ./. Deutschland, Beschwerdenummer 9300/07) die jagdrechtliche Befriedung[...]
Mehr ... 

Fischerei18.08.2015Staatsanwaltschaft HeidelbergStrafrecht
Beschuldigt waren 16 Mitglieder eines Angelsportvereins, die an einem Angelwettbewerb teilgenommen haben, bei dem der Fang gewogen und die Teilnehmer mit den schwersten Fängen zum \"Fischerkönig\" bzw. \"-prinzen\" ausgerufen wurden und in einer[...]
Mehr ... 

Fischerei03.07.2015OVG MünsterÖffentliches Recht
Der Antragsteller betreibt gewerbsmäßig eine Angelteichanlage in Nordrhein-Westfalen. Am 21.03.2014 erstellt der Antragsteller in Rücksprache mit dem Antragsgegner eine neue Teichordnung und brachte diese gut sichtbar an den für Angler[...]
Mehr ... 

Fischerei24.09.2009OVG BremenÖffentliches Recht
Die Kläger, drei Verbände - der bremische, der niedersächsische und der Bundesverband der Sportfischer - sind jeweils als Naturschutzverband anerkannt und damit grundsätzlich befugt, nach den Vorschriften des Bundesnaturschutzgesetzes und nach[...]
Mehr ... 

Fischerei24.03.2009VG NeustadtÖffentliches Recht
Der Betroffene hatte ursprünglich zum Fernhalten von Vögeln parallel verlaufende Drähte in einer Höhe von ca. 2,50 m über seine Teiche gezogen, später aber auf diesen noch ein Kunststoffnetz mit einer Maschenweite von 10x10 cm befestigt. Die[...]
Mehr ... 

Fischerei30.11.2007VG BremenÖffentliches Recht
Der Kläger ist ein durch das niedersächsische Umweltministerium gem. § 29 BNatSchG 1976 anerkannter Naturschutzverband. Er ist Mitglied des im Parallelverfahren klagenden Verbandes Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF), der die Interessen der Angler[...]
Mehr ... 

Fischerei31.05.2007BGHZivilrecht
Die Klägerin – eine Fischereischutzgenossenschaft – verlangt von dem beklagten Seglerverein Schadensersatz wegen Beeinträchtigung der Fischereirechte durch eine vom Beklagten betriebene Bootssteganlage. Die Zedenten sind Inhaber des[...]
Mehr ... 

Fischerei16.02.2005OVG LüneburgÖffentliches Recht
Niedersächsische Haupterwerbsfischer klagten gegen den bergrechtlich planfestgestellten Sandabbau im Küstengewässer der Nordsee. Nach Anordnung des sofortigen Vollzuges ersuchten sie im einstweiligen Rechtsschutzverfahren um Wiederherstellung der[...]
Mehr ... 

  (1 bis 8 von 38)