Tierschutz-Urteile

Suche

Rechtsbereich  = 
Fallkategorie  = 
Stichwort(e)  = 
 
  (1 bis 8 von 25)
FallkategorieDatumGerichtRechtsbereich
sonstige18.08.2014VG DüsseldorfÖffentliches Recht
Die Klägerin ist Halterin und Züchterin von Schlangen, u.a. der Art Königspython (Python regius). Unter dem 03.05.2012 beantragte die Klägerin eine Verlängerung der bis zum 30.06.2012 befristeten Erlaubnis zum gewerbsmäßigen Handel und zur[...]
Mehr ... 

sonstige16.06.2014VG TrierÖffentliches Recht
Der Kläger hält seit mehreren Jahren einen Esel. Im Dezember des Jahres 2011 forderte ihn das Veterinäramt des Beklagten auf, bis zum 31.01.2012 die nicht artgerechte Haltung des Esels zu beenden, indem ein zweiter Esel zu dem bereits vorhandenen[...]
Mehr ... 

sonstige23.04.2014AG DiepholzStrafrecht
Der Angeklagte hielt eine Bartagame im Obergeschoss seines Hauses in einem stockdunklen, ca. 120 x 60 x 40 cm großen Terrarium. Wasser stand dem Tier zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht zur Verfügung. Als Wärmequelle diente eine defekte[...]
Mehr ... 

sonstige21.06.2010VG OldenburgÖffentliches Recht
Wegen einer Suizidankündigung wurde der Kläger in eine Klinik eingewiesen. Er hielt zu diesem Zeitpunkt in seiner Wohnung eine Katze, die durch den Beklagten in einem Tierheim untergebracht wurde. Von dort aus wurde sie weitervermittelt. Ein paar[...]
Mehr ... 

sonstige04.05.2010VG DüsseldorfÖffentliches Recht
Die Klägerin ist eine GmbH, deren geschäftliches Betätigungsfeld u.a. die gewerbsmäßige Schädlingsbekämpfung umfasst. Die Klägerin beantragte beim Beklagten unter Berufung auf § 12 Abs. 5 WaffG eine \"allgemeine (deutschlandweite) Erlaubnis[...]
Mehr ... 

sonstige19.11.2009VG KölnÖffentliches Recht
Der Kläger war Eigentümer eines American Staffordshire Terriers, für den er eine Haltungserlaubnis beantragte. Noch während des Erlaubnisverfahrens wurde der Hund in ein Tierheim gebracht, da der Kläger zur stationären Behandlung ins[...]
Mehr ... 

sonstige23.09.2009VG AachenÖffentliches Recht
Die Antragstellerin, Halterin eines Rottweiler, der mehrfach auffällig geworden war, wendet sich gegen den Widerruf der Erlaubnis zur Hundehaltung. Der Hund war auf Fußgänger und Radfahrer zugelaufen und hatte bereits einen Radfahrer und einen[...]
Mehr ... 

sonstige20.08.2009OLG StuttgartZivilrecht
Der Beklagte ist ein Tierarzt und betreibt ein Internetshop, der die Aussage \"Ihre 24 h Internet Tierapotheke\" enthält. Der Beklagte, der weder Apotheker war noch Tierarzneimittel vertrieb, hatte zum einen seinen Internetshop als[...]
Mehr ... 

  (1 bis 8 von 25)