Runder Tisch

Der Runde Tisch Tierwohl der Hessischen Landesregierung ist mit dem Ziel angetreten, den Tierschutz in Hessen zu stärken und beschäftigt sich mit Fragen des Tierwohls in der Landwirtschaft, der artgerechten Tierhaltung und der Tiergesundheit. Dabei sollen auch die enormen Ansprüche an das Tierwohl mit der Realität landwirtschaftlicher Betriebe zusammengebracht werden. Im geschützten Rahmen unter Ausschluss der Öffentlichkeit bietet er die Möglichkeit sich mit Experten auf Augenhöhe auszutauschen und die Fragen der Tierhaltung aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. In den Arbeitsgruppen zu den Tierarten Rind, Schwein und Geflügel können Fachleute zudem themenspezifische Aspekte erörtern.

Teilnehmer des Runden Tisches Tierwohl sind die Landestierärztekammer, der Hessischer Tierschutzbeirat, der Hessischer Bauernverband, der Landestierschutzverband, die Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter, die Landestierschutzbeauftragte, Vertreterinnen und Vertreter verschiedener hessischer Tierzuchtverbände, Vertreter der drei Regierungspräsidien sowie Vertreterinnen und Vertreter des Hessischen Landwirtschaftsministeriums Ministeriums

Weitere Informationen, insbesondere über die Ergebnisse der Gespräche und die Vereinbarungen, erhalten Sie hier:

Hessen-Suche