Tierschutzfälle vor Gericht 2015

Am 25. Juni 2015 fand bereits zum 19. Mal die in der Fachschaft sehr beliebte Veranstaltung "Tierschutzfälle vor Gericht" statt. Auf Einladung der LBT besuchten ca. 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei-, Justiz- und Verterinärverwaltung die mittlerweile im Veranstaltungskalender der LBT fixe Veranstaltung.

Die Referenten hielten Vorträge zu folgenden Themen:

  • Dr. Britt Friebertshäuser: "Vollzug des Tierschutzgesetzes und gerichtsnahe Meditation"
  • Andreas Schneider: "Grundsätze und Erfahrungen zu polizeilichen Durchsuchungsmaßnahmen in größeren Tierbeständen"
  • Heike Stein: "Gerichtssicheres Vorgehen bei der Erteilung der Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 Buchstabe f Tierschutzgesetz - ein Fallbeispiel aus Wiesbaden"
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher: "Menschenrechte für Menschenaffen"
  • Dr. Tobias Lackner: "Durchführung illegaler Tierversuche - Ein Fallbericht"
  • Hans-Martin Pirrung: "Prüfungsmaßstäbe eines Verwaltungsgerichtes im Verfahren nach §80 Abs. 5 VwGO"

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.