Tierschutzfälle vor Gericht 2016

Am 07. Juni 2016 fand das 20. Arbeitsgespräch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Veterinärverwaltung, Polizeibeamtinnen und -beamte, Juristinnen und Juristen, die Tierschutzfälle bearbeiten, statt.

Folgende Referenten hielten Vorträge:

  • Claudia Eggert-Satzinger und Erik Brüning: "Autobahnkontrollen von Tiertransporten durch Veterinäre und Polizei - Dringlichkeitsmaßnahmen und Ahnungdsmöglichkeiten
  • Dr. Niclas-Frederic Weisser: "Zur Straftbarkeit nach §17 Nr. 2b TierSchG durch das Überlaben von wirtschaftlich bedingten Rindertransporten"
  • Heike Osthoff-Menzel: "Tatsächliche und rechtliche Probleme der Versteigerung eines Pferdebestandes im einstweiligen Rechtsschutz"
  • Stephan Ludwig: "Gefahrenabwehr durch Einziehung von Tieren nach § 16a TierSch"
  • Dr. Thomas Faßbender: Herausforderung Verwaltungsakt - Bestandsauflösung nach § 16a TierSchG"

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.