Tierschutz-Urteile

Suche

Rechtsbereich  = 
Fallkategorie  = 
Stichwort(e)  = 
  (1 bis 8 von 32)
FallkategorieDatumGerichtRechtsbereich
Tiertransporte21.12.2020VGH MannheimÖffentliches Recht
Die Antragstellerin transportiert regelmäßig nicht abgesetzte Kälber u. a. von Baden-Württemberg nach Spanien. Nachdem die zuständige Behörde eine Abfertigung eines Transports von 235 nicht abgesetzten Kälbern verweigert hatte, stellte die[...]
Mehr ... 

Tiertransporte17.12.2020VG SigmaringenÖffentliches Recht
Die Antragstellerin transportiert regelmäßig nicht abgesetzte - dh noch Muttermilch saugende - Kälber u. a. von Baden-Württemberg nach Spanien. Die zuständige Behörde verweigerte die Abfertigung eines Transports von 235 nicht abgesetzten[...]
Mehr ... 

Tiertransporte18.11.2020VG KölnÖffentliches Recht
Die Antragstellerin beabsichtigte, 132 trächtige Rinder, deklariert als \"Zuchtrinder\" nach Marokko (Bestimmungsort \"Les abbatoirs de Rabat\" Schlachthof von Rabat) zu transportieren. Die Abstempelung des Fahrtenbuchs/Abfertigung des Transports[...]
Mehr ... 

Tiertransporte24.08.2020VG PotsdamÖffentliches Recht
Die Antragstellerin beabsichtigte, 330 trächtige Rinder Ende August 2020 in die Russische Föderation zu transportieren. Die Abfertigung wurde von der zuständigen Behörde verweigert. Daraufhin stellte die Antragstellerin einen Eilantrag bei dem[...]
Mehr ... 

Tiertransporte20.08.2020VG OldenburgÖffentliches Recht
Der Antragsteller beabsichtigte, 132 trächtige Rinder in die Russische Föderation transportieren zu lassen. Der Abfertigungsstempel wurde ihm jedoch von der zuständigen Behörde an der Sammelstelle verweigert. Dies wurde u. a. damit begründet,[...]
Mehr ... 

Tiertransporte05.08.2020VG PotsdamÖffentliches Recht
Die Antragstellerin beabsichtigte, 330 trächtige Rinder Anfang August 2020 in die Russische Föderation zu transportieren. Die Behörde lehnte die Abfertigung mit dem Hinweis auf \"politische Gründe\" ab, ohne die Voraussetzungen von Art. 14[...]
Mehr ... 

Tiertransporte09.05.2019OVG KoblenzÖffentliches Recht
Die Antragstellerin (Rinderzucht- und Handelsverband) begehrt im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes die Erteilung eines Vorlaufattests von der Veterinärbehörde für den Transport von drei Rindern in den Iran. Beantragt wurde ein Vorlaufattest[...]
Mehr ... 

Tiertransporte03.12.2015EuGHÖffentliches Recht
Ein eingetragener, nach dem nationalen Steuerrecht als gemeinnützig anerkannter Verein, verfolgt den Zweck, den Tierschutz zu fördern und aktiven Tierschutz zu leisten. Er bietet über seine Website u.a. an, herrenlose Hunde aus[...]
Mehr ... 

  (1 bis 8 von 32)