Welche Tiere dürfen in Tierversuchen eingesetzt werden?

Tierversuche

Tierversuche

Es dürfen grundsätzlich nur solche Tiere eingesetzt werden, die speziell für Tierversuche gezüchtet wurden. Dies muss gegenüber der Behörde auch dargelegt werden.  Der häufig geäußerte Verdacht, Tierversuche würden an eingefangenen Haustieren durchgeführt, ist nichtzutreffend.

Allerdings gibt es Ausnahmen, die von der Behörde genehmigt werden müssen. Wenn der Versuchszweck nur mittels nicht speziell dafür gezüchteter Tiere erreicht werden kann, ist der Einsatz solcher Tiere zulässig. Dies kann beispielsweise bei Besenderungsversuchen an Wildtieren der Fall sein. Oder aber es handelt sich um Tierarten wie z.B. bestimmte landwirtschaftliche „Nutz“tiere, die nicht speziell für Versuche gezüchtet werden, aber dennoch in Versuchen eingesetzt werden sollen.

Eine Besonderheit besteht bei Primaten, hiermit sind verschiedene Affenarten gemeint. Diese dürfen grundsätzlich nicht in Versuchen eingesetzt werden, wobei Menschenaffen ein besonders hohes Schutzniveau genießen. Allerdings sind auch hier in besonders begründeten Fällen Ausnahmen möglich. Dies stellt einen wesentlichen Unterschied zur Handhabung in anderen Ländern auch innerhalb der EU dar: Derartige Versuche sind in Neuseeland, den Niederlanden, Österreich und Schweden verboten.  

Hessen-Suche